3D Rundgang

Mit 3D Rundgängen sind Unternehmen näher am Kunden. Durch die individuelle Bewegungsfreiheit entsteht beim Betrachter ein realistisches Gefühl für die Umgebung. Virtuelle Touren von MAKAMI images lassen mehr Besucher der Internetseite zu tatsächlichen Kunden werden.

3D Rundgang

Näher dran im 3D Rundgang

Es gibt Dinge, die lassen sich nicht mit Worten und Bildern beschreiben. Bestimmte Orte lassen sich eigentlich nur in der Realität richtig nachvollziehen. Der Betrachter muss die Atmosphäre spüren können und sich im Raum frei bewegen dürfen. Das macht es natürlich nicht einfach, alle speziellen Eigenschaften eines Ortes online zu bewerben und potenziellen Kunden ein Gefühl für die Räumlichkeiten zu bieten.

Die Lösung sind 3D Rundgänge von MAKAMI images. Besucher der Webpräsentation können in die Räumlichkeiten eintauchen und frei im Angebot stöbern. Die visuelle Entfaltungsmöglichkeit in 3D Rundgängen ist groß und wirkt ansprechender als das Einstellen von Texten.

Wie funktionieren 3D Rundgänge?

Panoramabilder für Rundumblick

Virtuelle Touren bestehen im Wesentlichen aus der Verbindung mehrerer animierter Panoramabilder. Diese 360 Grad-Aufnahmen zeigen die Räumlichkeiten auf Sichthöhe. Es wird immer nur der Ausschnitt des 360 Grad Bildes angezeigt, der dem Blickwinkel des Betrachters entspricht. Über die Steuerung mit der Maus kann das Blickfeld ganz nach Belieben verändert werden, wie es dem Betrachter sonst nur vor Ort durch Drehungen des Kopfes möglich wäre. Auch das Zoomen ist möglich. Beim Betrachter entsteht der Eindruck er befinde sich real in dem Raum und kann dort ganz nach Belieben frei stöbern.

Interaktive Möglichkeiten auf dem 3D-Rundgang

Betrachter können sich innerhalb der virtuellen Tour von MAKAMI images ganz unterschiedliche Informationen anzeigen lassen. Beim Klick auf interaktive Elemente öffnen sich themenrelevante Bilder, Videos und Textinformationen. Über Türen und Gänge gelangt der Betrachter in weitere Räume des Unternehmens. Auch dort ist es möglich, sich ungestört vollkommen frei umzusehen. Die Gänge und Räume bilden ein abgeschlossenes System mit allerlei Informationen und Details zum Angebot des Unternehmens.

Lagepläne zur Navigation

Ab einer bestimmten Anzahl von Räumen bietet sich die Integration einer Navigationshilfe für Besucher an. Über einen an der Seite angezeigten Lageplan oder Grundriss können sie jederzeit nachvollziehen, wo sie sich gerade befinden und welche Räume sie noch besuchen können.

Wann lohnt sich ein 3D Rundgang?

Wenn die Atmosphäre und das Ambiente vor Ort ein werbewirksamer Faktor sind, sollten Firmen auf 3D Rundgänge von MAKAMI images setzen. Der 3D-Rundgang kann in Design und Farbgebung individuell an die Webseite angepasst werden, damit ein vollkommenes Gefühl entsteht und sich der Betrachter in die Umgebung vor Ort hineinversetzen kann.

Erlebnisbäder oder Freizeitparks mit vielen Attraktionen, Sensationen und besonderen Bereichen wie Spa- und Sauna-Landschaften oder ähnlichen Anziehungspunkten sind das Paradebeispiel für den gelungenen Einsatz von 3D-Rundgängen. Auch Restaurants und Hotels setzen auf virtuelle Touren. Anstelle vieler Fotografien und Bilder tritt so eine interaktive Nutzungsmöglichkeit auf den Plan, die den Besucher auf der eigenen Seite hält und ihn fesselt. MAKAMI images 3D-Rundgänge setzen bei der Visualisierung von exklusiven Orten ganz neue Maßstäbe.

Einen eigenen 3D Rundgang erstellen

Das Erstellen von individuellen 3D Rundgängen besteht im Wesentlichen aus zwei Schritten. Zuerst werden Panoramabilder der einzelnen Räumlichkeiten benötigt. Mit speziellen Objektiven wie dem Fischaugenobjektiv ist es auch für Hobbyfotografen einfach, Panoramabilder zu fotografieren. Um eine bessere Bildqualität zu erreichen erstellt Adrian Schäfer von MAKAMI images Panoramabilder allerdings mit bis zu 100 Einzelbildern. Die Einzelbilder werden digital mit einer Stitchingsoftware zusammengefügt und mit professionellen Bildbearbeitungsprogrammen überarbeitet.

Wenn alle Panoramabilder bereitliegen, beginnt das finale Erstellen des Rundgangs. Nach einem vorher definierten Plan werden die Panoramabilder zu einem 3D Rundgang zusammengefügt. Interaktive Elemente sind hierbei wichtige Komponenten. Die Räumlichkeiten müssen reibungslos und sinnvoll miteinander verbunden werden. Die 3D Touren sind ein abgeschlossenes System mit zahlreichen interaktiven Möglichkeiten.

Integration ins World Wide Web

Plugins oder Programme werden für das Abspielen des 3D Rundganges nicht benötigt. Bei den fertigen 3D Rundgängen handelt es sich um HTML5-Dateien. HTML5 kann problemlos in die Homepage integriert und von allen Endgeräten abgespielt werden. Installationen von weiteren Softwares sind dazu nicht erforderlich. Auch auf Smartphones und Tablet-PCs lassen sich virtuelle Touren starten.

Komfortable 3D Rundgänge

Der Betrachter eines 3D Rundgangs fühlt sich immer im Mittelpunkt der Aufnahme. Das Blickfenster wird so angepasst, dass es für das menschliche Auge angenehm ist sich umzusehen. Optimale 3D Rundgänge entstehen dann, wenn die Aufnahmen der Panoramabilder nach ganz bestimmten Parametern gemacht werden, und die Kameratechnik millimetergenau eingestellt wird. Eine hohe Auflösung und klare Kontraste sorgen für eine angenehme Betrachtung.

Der perfekte 3D Rundgang sollte sich auf der Homepage grafisch an das corporate design anpassen. Website und 3D Rundgang gehen im Optimalfall also fließend ineinander über. Besonders die Farbgebung muss beachtet werden. So kann der 3D Rundgang das eigene Unternehmen bestmöglich zum Betrachter transportieren.